Geschichte der Firma Martin Bären

 

Manufaktur Martin Bären

 

Tradition seit fünf Generationen

 

 

1924 gründete Albin Martin die Firma, die heute von seiner Ur-Urenkelin Sina Martin in der fünften Generation geführt wird. Es wurden Teddybären und andere Tiere mit Holzwollefüllung sowie Sammlerpuppen gefertigt.

 

In dem Familienunternehmen werden heute noch wie in alter Zeit Teddybären in limitierten Auflagen gefertigt. Liebevolle Handarbeit und hochwertige Materialien wie Mohairplüsch, Wollfilz oder handgemachte Glasaugen sind ebenso kennzeichnend für Martin-Erzeugnisse, wie ihr unverwechselbares Design.

 

Sie tragen zur eindeutigen Kennzeichnung ein Zertifikat und ein grünes Martin Herz aus Metall mit der Aufschrift „Martin Bären“ an der linken Brust. Damit verbürgen wir uns für die Qualität unserer Produkte.

 

Unsere Ladengeschäft sowie das Teddybären Museum stehen interessierten Besuchern offen und können besichtigt werden. Sie finden uns direkt in der Fußgängerzone der Spielzeugstadt Sonneberg, nicht weit vom Deutschen Spielzeugmuseum.

 

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.