Reparaturen - der Besuch bei der Bärendoktorin

Ihr Teddybär ist reif für die Teddyklinik? Hier erfahren Sie alles über Kuraufenthalt in der Martin Bären Teddyklink bei Frau Bärendoktorin Brum. 

Nicht viele haben das große Glück Ihren Teddy aus Kindertagen noch bei sich zu haben. Und falls ja sieht man ihn die vielen Jahre das Knuddelns und Spielen doch irgendwie an und der Teddy sieht abgeliebt aus. Oft hat das seinen ganz eigenen Charme doch was ist wenn die Sorge entsteht ob er noch lange hält? Oder wenn die nächste Generation schon warten damit spielen zu dürfen?

Wir bekommen sehr oft Anfragen nach einer Reparatur und wir schätzen sehr, dass Sie bereit wären uns ihren liebsten Teddybär anzuvertrauen. Denn das ist, das wissen wir, mitunter nicht so einfach, denn an Ihren Teddybären hängen bestimmt jede Menge Erinnerung. Deswegen behandeln wir jeden Teddy mit ganz viel Liebe und versuchen ihn gut es geht im Ursprungszustand zu belassen.

Zuallererst möchten wir sie darauf hinweisen, dass eine Reparatur sehr individuell ist und zum Teil mit hohem Aufwand verbunden sein kann. Jeder Bär ist anders und hat andere "Gebrechen" und Alterserscheinungen, die gründlich studiert werden müssen und dann im Anschluss nach einer geeigneten Reparaturform gesucht werden muss. Wir nehmen Ihr Vertrauen sehr erst und möchten den Teddybär bestmöglich wiederherstellen. 

Dabei ist das Fell ist der schwierigste Fall. Haare, die einmal verloren sind können nicht wieder angebracht werden, das kennen wir auch von unseren eigenen. Aufarbeitungen können wir also keine Durchführen und ein Neubezug würde mehrere hundert Euro kosten.

Folgende Reparaturleistungen können wir hingegen problemlos anbieten:

  • neue Brummstimme einsetzen
  • neue Augen einziehen
  • Nase neu besticken
  • Krallen neu besticken
  • Löcher flicken (nur wenn es das Gewebe zulässt)
  • neuen Stoff an Sohlen und Pfoten einsetzen

 

Vorbereitung

Sollten Sie sich für eine Reparatur entschieden haben nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf um den Aufwand (auch finanziell) zu besprechen und den Aufnahmetermin festzulegen, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Krankenbetten zur Verfügung haben. 

Bitte reinigen Sie den Teddybär vorher mit einer Bürste und versehen ihn mit einem Schutzanzug (in eine Tüte packen und mit Namen beschriften - am idealsten ist eine Zipp-Tüte) und senden uns diesen mit einem Schreiben welche Leistungen Sie sich von uns wünschen und Ihren Kontaktdaten. Dasgleiche gilt auch für Patienten, die persönlich vorbeigebracht werden.

Dauer

Kommt der Teddy bei uns an sind zuallererst 2 Wochen Quaratäne dran um sich bei uns zu aklimatisieren. Danach dauert die Behandlung je nach Auftragsauslastung in der Regel 4-8 Wochen. Wenn der Teddy wieder gesund ist kommt er dann an Ihre Absenderadresse geschickt. Bitte schicken Sie uns Ihren Teddybär nur wenn Sie auch bereit sind sich für die Dauer des Aufenthaltes zu trennen. 

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen - herzlichst - die Martin Bären aus Sonneberg

Tags: Raparatur
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.